DGB Veranstaltung zum 1 Mai – Nicht ohne GEW

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der GEW Stadtvorstand Halle hat sich auch in diesem Jahr mit einem Info-Stand der DGB-Veranstaltung auf dem Marktplatz angeschlossen.

Es waren alle DGB Einzelgewerkschaften vertreten – damit haben wir ein deutliches Zeichen für eine gerechte Lohnpolitik, für Wertschätzung von Arbeit, und für eine offene und tolerante demokratische Gesellschaft gesetzt.

 

Ein „Highlight“ der Veranstaltung war sicherlich der beachtliche Auftritt unseres Bundesministers für Arbeit- und Soziales, Hubertus Heil.

Er forderte in seiner Rede Arbeitgeber_innen dazu auf, alle Menschen an der guten wirtschaftlichen Situation angemessen zu beteiligen.

Von den Gewerkschaften verlangte er, sich für die Durchsetzung bestehender Gesetze – wie z.B. dem Mindestlohn – mit allen Mitteln einzusetzen.

Nicht-organisierte Arbeitnehmer_innen forderte er gleichzeitig auf, sich gewerkschaftlich zu organisieren. Nur so könne in einem marktwirtschaftlichen System das Gleichgewicht gewahrt werden.

Wir nehmen Sie beim Wort, Herr Minister!

Bild: Jens Wiedemann, 1 Mai 2018

Euer Malte

Einladung zur Diskussionsveranstaltung „Lehrer_innenarbeitszeit“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

„Das müsst ihr dann jetzt mitmachen“ – diesen Spruch kennen wir alle zur Genüge.

Ob es um Klassenleitertätigkeiten, Unterstützung von Schulleitungsarbeit, Aufsichten, Zeugnisserstellung oder allgemeine Verwaltungstätigkeiten geht-  das Thema „Arbeitszeit“ ist für die Kolleg_innen an den Schulen in den Mittelpunkt gerückt.

Das es so nicht weitergehen kann ist eigentlich allen Beteiligten klar – nur wie lösen wir angesichts von Lehrer_innenmangel das Problem?

Darüber möchten wir gerne mit allen Interessent_innen diskutieren.

Wann:

Sonnabend, den 05.05.2018, 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Wo:

Ratswaagehotel Magdeburg, Ratswaageplatz 1-4, 39104 Magdeburg

Anmeldung mit folgendem Formular bis zum 27.04.2018 erbeten

Anmeldeformular_GEW-Arbeitszeittagung 2018-05-05

Alle weiteren Informationen:

Einladung Arbeitszeittagung 2018-05-05

 

Euer GEW Stadtverband Halle

i.A. Malte Gerken

 

Einladung zur Diskussionsveranstaltung „Der Preis der Inklusion“ – Effekte, Strategien, Ressourcen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zu oben genannter Diskussionsveranstaltung laden wir euch herzlich zur Teilnahme ein.

Das wichtige Thema Inklusion beschäftigt uns nun schon einige Jahre und es sicher sicher interessant, die Meinung von Experten, Betroffenen und Politiker_innen zu hören.

Die Veranstaltung ist unter der Nummer WT 2018-012-03 als Fortbildung anerkannt.

Unseren Mitgliedern werden anfallende Fahrtkosten selbstverständlich wie immer erstattet.

Wann:

Donnerstag 22. März 2018, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Wo:

Hörsaal im Haus 31 in den Franckeschen Stiftungen Halle, Franckepl. 1, 06110 Halle (Saale)

 

Alle weiteren Informationen:

gew-einladung-der-preis-der-inklusion-22maerz-16uhr-halle

Viele Grüße

Eure GEW Sachsen-Anhalt

i.A. Malte Gerken

Workshop für alle Promovierende und Promotionsinteressierte

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Junge GEW lädt alle Promovierende und Promotionsinteressierte zu einem interessanten Workshop „Exposéschreibwerkstatt“ herzlich ein.

Wann:

Freitag 4. Mai 2018, 10:00 – 17:00 Uhr,

bis Samstag 5. Mai 2018, 9:00-16:00 Uhr

Wo:

DGB Halle, Augustastraße 1, 06108 Halle

Kosten:

GEW Mitglieder_innen kostenlos, Nicht-Mitglieder_innen 20€, zahlbar vor Ort

Anmeldung:

Bitte bis zum 27.04.2018 an katja.kaemmerer@nullgew-lsa.de

Alle weiteren Informationen:

Einladung_Workshop_Exposeschreibwerkstatt

Trotzdem noch Fragen?

doreen.poeschl@nullgew-lsa.de

 

Viel Spaß

Eure Junge GEW

Doreen Pöschl

 

 

Infos – Fahrt zur Didacta 2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

vielen Dank für eure zahlreichen Anmeldungen für die Fahrt zur Bildungsmesse Didacta 2018.

Die Anmeldung ist nun abgeschlossen. Anmeldungen für eventuelle Restplätze im Bus sind nur noch persönlich am 13.02.2018 während der Sprechzeit im GEW Büro möglich.

Der Messebesuch ist eine anerkannte Fortbildungsveranstaltung des LISA, WT-Nr: WT 2018-400-05.

Bescheinigungen mit WT-Nummer werden ausgestellt.

Hier noch mal die wichtigsten Daten

Wann: Dienstag, 20.02.2018

Wo: Hannover, Anreise mit dem Bus

Abfahrt: 06:30 Uhr ab Halle, Hallmarkt

Rückfahrt: Gegen 15:00 Uhr ab Hannover Messe

Kosten: Für GEW-Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder 35€ (inklusive Eintrittskarte)

Achtung: Die Teilnahme erfordert eine von der Schulleitung genehmigte Freistellung zur Teilnahme an einer Fortbildung. Im Bedarfsfall ist eine Freistellung bis zu drei Tagen pro Schuljahr auch außerhalb der unterrichtsfreien Zeit zu gewähren.

 

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Euer GEW Stadtvorstand Halle

Malte Gerken, Vorsitzender

Veranstaltung der UNI Halle zum Umgang mit der Identitären Bewegung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

aus aktuellem Anlass lädt die Uni Halle zu einer Podiumsdiskussion mit dem Thema

Identitäre Bewegung in Halle. Wie umgehen mit dem neuen Rechtsextremismus?

alle Interessent*innen herzlich ein.

Termin Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19.00 – 21.00 Uhr
Veranstaltungsart Podiumsdiskussion/Gesprächsrunde
Einrichtung Philosophische Fakultät I
Veranstalter Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und europäische Politik
Veranstaltungsort Steintor-Campus, Hörsaal I
Straße Adam-Kuckhoff-Straße 35
PLZ/Ort 06108 Halle (Saale)
Ansprechpartner Prof. Dr. Johannes Varwick
Telefon 0345-5524220
E-Mail johannes.varwick@nullpolitik.uni-halle.de

Die Podiumsdiskussion findet zum Thema „Identitäre Bewegung in Halle. Wie umgehen mit dem neuen Rechtsextremismus?“ statt.

Es diskutieren: Christoph Giesa (Publizist), Dr. Thomas Pfeiffer (Verfassungsschutz NRW), Prof. Dr. Tom Mannewitz (TU Chemnitz) und Prof. Dr. Johannes Varwick. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

 

Euer Malte Gerken

Top